default_mobilelogo

Der Rosenkavalier 2014

Es ist der Abend der Kathrin Göring, die in der Doppelrolle als Octavian und Mariandl sängerisch und schauspielerisch brilliert und dem jungen Galan eine interessante Ernsthaftigkeit verleiht, um als Mariandl komisch und keck zu agieren. Mit ihrem warmen Mezzosopran, der nicht nur ein breit angelegtes Fundament besitzt, sondern auch wunderbare Spitzentöne erzeugen kann, weiß die Göring zu begeistern.   Im Zusammenspiel mit Kathrin Göring entwickelt sich zudem eine elegische Stimmharmonie. Opernnetz, 27.4.2014, ROSENKAVALIER, Andreas H. Hölscher